Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Son vom HSV

Jun 13

Bayer 04 hat Heung-Min Son vom Hamburger SV zum Bundesliga-Dritten verpflichtet. Der Südkoreaner unterschrieb beim Werksklub einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018, wie man auf der eigenen Homepage mitteilt. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbarten.

„Mit Heung-Min Son haben wir einen Spieler verpflichtet, der trotz seiner Jugend beim HSV bereits zu den Leistungsträgern gehörte. Son passt genau in unser Anforderungsprofil als junger, noch sehr entwicklungsfähiger Profi mit internationalen Ansprüchen. Wir sind froh, dass er sich für Bayer 04 Leverkusen entschieden hat als den Verein, bei dem er seine eigenen, hoch gesteckten Ziele am besten realisieren kann“, wird Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser auf der Vereinspage zitiert. Bayer 04-Sportdirektor Rudi Völler ist ebenfalls froh, dass man den Wunschspieler verpflichten konnte: „Heung-Min Son ist genau der Spielertyp, den wir für unsere junge Mannschaft gesucht haben. Er ist schnell, beweglich, technisch stark und hat einen tollen Torabschluss. Son wird uns helfen, unsere Ziele in Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League zu erreichen.“

Dagegen steht André Schürrle vor einem Wechsel zum FC Chelsea. „Wir haben von Beginn an deutlich gemacht, dass ein Wechsel André Schürrles zum FC Chelsea nur in Verbindung mit einer sportlich adäquaten Alternative umsetzbar ist. Diese Alternative haben wir nun in Person von Heung-Min Son unter Vertrag genommen. Somit steht aus unserer Sicht einem Transfer André Schürrles nach England nichts mehr im Wege“, erklärt Holzhäuser.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>