BVB: Zorc von Bayern-Vergleich nur noch genervt

Oct 11

In dieser Spielzeit muss sich der BVB immer wieder mit dem FC Bayern München vergleichen lassen. Das fällt derzeit nicht ganz so leicht, denn nach einem durchwachsenen Saisonstart liegt man schon neun Punkte hinter dem deutschen Rekordmeister. BVB-Manager Michael Zorc ist es mittlerweile leid, sich immer wieder zu diesem Thema äußern zu müssen.

„Warum wird nicht endlich einmal akzeptiert, dass wir uns nicht permanent mit Bayern München vergleichen? Das haben wir in der vergangenen Saison nicht getan, als wir acht Punkte vor dem FC Bayern standen – und wir machen es auch jetzt in einer Situation nicht, in der wir neun Punkte Rückstand aufweisen. Wir spielen unsere eigene Saison“, sagt der Manager gegenüber „Bild“. Aber auch Zorc muss zugaben, dass „Bayerns Punkteausbeute ist zurzeit einfach optimal.“ Zu den Leistungen des BVB sagt er: „Wir spielen in meinen Augen besser Fußball als in der vergangenen Saison zum selben Zeitpunkt. Nur haben wir trotz unserer Überlegenheit und Chancen auswärts zu viele Zähler liegen lassen.“

Zuletzt tauchten erste Meldungen auf, der BVB-Anhang wäre nicht ganz zufrieden mit Marco Reus, da dieser zu wenig für die Defensive tue. Zorc möchte erst gar keinen Zweifel an seinem 17-Mio-Mann aufkommen lassen und lobt den Nationalspieler in den höchsten Tönen: „Er ist unser bester Torschütze. Wir sind unheimlich zufrieden mit Marco, denn er spielt bislang eine richtig gute Saison. Wir können von dem Jungen aber nicht erwarten, dass er jedes Spiel für uns entscheidet.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>