CL: Bayern unterliegt Porto

Apr 16

Der FC Bayern München hat in Porto eine empfindliche Niederlage im Viertelfinale der Champions League hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola verlor mit 1:3, zeigte eine vor allem unkonzentrierte Leistung.

„Auf diesem Niveau werden solche Fehler bestraft. Es ist ärgerlich. Wir müssen uns ein bisschen schütteln“, sagte Sportdirektor Matthias Sammer nach der Partie auf der Homepage des Vereins. „Wenn man eine große Mannschaft sein will, muss man in der Lage sein, das wegzustecken. Wir müssen jetzt zu Hause mindestens zwei Tore machen. Wir sind voller Optimismus, wir brauchen eine Topleistung – und wir sind dazu in der Lage.“ Trainer Guardiola fügte an: „Nach dem 2:0 haben wir uns gut erholt und haben das Spiel kontrolliert. Ich bin nicht völlig unzufrieden mit meiner Mannschaft. Wir haben alles versucht. Es ist nicht einfach. Porto ist eine physisch starke Mannschaft. Das dritte Tor hat uns sehr zurückgeworfen. Es ist ein kompliziertes Ergebnis, aber wir werden es im Rückspiel mit unseren Fans versuchen und nicht so schnell aufgeben.“

In zwei Wochen muss der FC Bayern nun mit zwei Toren unterschied gewinnen, um weiter zu kommen. Allerdings trifft das nur auf ein 2:0, bei einem 4:2 wäre man sogar ausgeschieden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>