Costa: Zoff mit Ribery abgehakt

Jul 15

Douglas Costa ist mit 30 Millionen Euro der bislang teuerste Einkauf des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München. Viele werden sich noch an den Zoff zwischen ihm und Franck Ribery im Achtelfinale der UCL erinnern. Das ist aber Schnee von gestern.

„Jetzt fängt ein neues Kapitel an. Franck ist ein großes Vorbild für mich, von einem Spieler wie ihm kann ich noch eine Menge lernen. Ich muss jetzt am Boden bleiben und weiterhin hart an mir arbeiten, nur dann kann ich irgendwann vielleicht so spielen wie er“, sagt der Brasilianer der „tz“. Froh ist Costa auch über Thiago „Er hilft mir sehr mit der Sprache, genauso wie Javi und die restlichen Brasilianer und Spanier auch. Aber demnächst werde ich auch damit anfangen. Deutsch zu lernen.“ Der Dribbler wechselte erst vor ein paar Wochen von Dozent zum deutschen Rekordmeister. Er ist heilfroh, diesen Schritt gemacht zu haben. „Ich bin einfach nur froh, hier sein zu können“, so Douglas Costa. „Ich fühle mich als ob ich Teil eines großen Traums wäre. Ich kann nur versprechen, dass ich alles geben werde, um meinen besten Fußball zu zeigen und all diejenigen zufriedenzustellen, die auf mich gesetzt haben.“

Douglas Costa spricht auch über seine ersten Gespräche mit Trainer Pep Guardiola., der Große Stücke auf den Spieler zu halten scheint: „Guardiola hat mir viel Vertrauen vermittelt. Er hat mir gesagt, ich solle einfach das tun, was ich immer tue.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>