DFB-Pokal: Bayern bezwingt Leverkusen

Apr 09

Der FC Bayern München hat sich in einem echten Krimi im Elfmeterschießen gegen Bayer 04 Leverkusen durchgesetzt. Nach 120 Minuten waren beide Mannschaften nicht über ein 0:0 hinausgekommen.

„Man muss sich verneigen vor dieser Mannschaft. Bei all den Blessuren, die wir haben, rücken wir eng zusammen. In den ersten 30 Minuten war es wichtig, die Dinge zu kontrollieren und nicht in Rückstand zu geraten. Die Bundesliga ist der wichtigste Titel überhaupt. Sie hat Priorität. Alles andere muss man versuchen mitzunehmen“, sagte Matthias Sammer
auf der Homepage des Vereins. Pep Guardiola fügte an gleicher Stelle an: „Das Spiel war sehr gut. Leverkusen ist eine der schnellsten Mannschaften der Welt; wir haben ihre Konter gut kontrolliert. Wir hatten einen guten Spielaufbau und sind zu Torchancen gekommen. Im Elfmeterschießen waren beide Mannschaften gut. Am Ende haben wir gewonnen.“

Mann des Abends war Manuel Neuer, der nicht nur mit ein paar Paraden seinen Klub im Spiel hielt, sondern auch den entscheidenden Elfmeter halten konnte. Er sagte auf der Vereinspage: „Dieses Spiel hat keinen Verlierer verdient. Die Elfmeter waren gut geschossen. Die Kapitänsbinde macht ein wenig Druck auf den Arm, deswegen habe ich den Schiri gefragt, ob ich sie abnehmen kann. Man tut alles, um ein gutes Gefühl zu haben.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>