EM 2012: Wetten, Deutschland übersteht die Hammergruppe auf Platz eins?

Jun 07

Am morgigen Freitag hat das Warten endlich ein Ende: Die EM 2012 in Polen und der Ukraine beginnt. Die deutsche Nationalmannschaft hat in der Gruppe B den wohl schwersten Pool an Gegnern erwischt. Mit Niederlande, Portugal und Dänemark wird der Gruppensieg nicht zum Selbstläufer. Doch nicht nur die Wettbüros gehen davon aus, dass die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw das schaffen wird.

Im ersten Spiel geht es gegen Portugal, oder sagen wir mal besser gegen Cristiano Ronaldo. Der Ausnahmekicker von Real Madrid ist das Aushängeschild des portugiesischen Fußballs. Der 27-Jährige ist derzeit in einer bestechenden Form, erzielte in der Liga für Madrid atemberaubende 42 Tore. Auf ihn gilt es ganz besonders zu achten. Allerdings wissen auch Nani, Moutinho und Mereiles zu überzeugen. In der Defensive haben sie mit Pepe einen kantigen Innenverteidiger, der sich aber hin und wieder zu Disziplinlosigkeiten hinreißen lässt. Alles andere als ein Sieg wäre trotzdem eine Überraschung.

Im zweiten Gruppenspiel gegen die Niederlande geht es dann schon um alles. Wer hier gewinnt, hat den Gruppensieg so gut wie in der Tasche. Kaum eine andere Mannschaft ist in der Offensive so gut besetzt wie Holland. Immerhin sieht es derzeit danach aus, dass neben Rafael van der Vaart auch Klaas-Jan Huntelaar, immerhin Torschützenkönig der Bundesliga, auf der Bank sitzen wird. Allerdings neigt die Defensive zur Instabilität. Hier sollte das Spiel sich offen gestalten, ein Unentschieden könnte die logische Konsequenz sein.

In Spiel drei geht es gegen Dänemark, hier muss ein Sieg her. Die Mannschaft von Trainer Morten Olsen ist aber die wohl unangenehmste Mannschaft dieser Gruppe. Sie überzeugt mit einer guten Defensivarbeit, weiß aber auch mit Kontern immer wieder gefährlich zu werden. Es wird für die deutsche Nationalmannschaft sicherlich nicht einfach, denn Abwehrriegel zu durchbrechen. Aber am Ende sollte der zweite Sieg zu Buche stehen und damit der Gruppensieg. Jetzt bleibt nur noch eines zu hoffen: Das alles genau so eintrifft ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>