FC Bayern besiegt den HSV mit 3:1

Oct 30

Der FC Bayern München hat die nächste Runde im DFB-Pokal erreicht. Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola besiegte den HSV vor eigener Kulisse mit 3:1, die Tore für die Münchner schossen Robert Lewandowski, David Alaba und Franck Ribery.

„Wir haben unsere Lektionen aus dem 0:0 vor einigen Wochen in Hamburg gelernt. Es war ein sehr gutes Spiel meiner Mannschaft, und es war schön, dass das Team in der zweiten Halbzeit weiter fokussiert war“, sagt der Coach nach der Partie auf der Homepage des Vereins. Kapitän Philipp Lahm schob nach: „Es ist natürlich ein großes Ziel in diesem Wettbewerb, bis zum Ende dabei zu sein. Wir haben nun eine Pause bis März. Es ist schön, wenn man weiß, dass man im Pokal noch dabei ist.“ Auch Thomas Müller, der mit seinem Einsatz das Tor von Lewandowski ermöglichte, zeigte sich mit dem Spiel zufrieden: „Es war ein anderes Spiel als gegen Gladbach. Die Gladbacher sammelten sich am eigenen Strafraum. Der HSV ist sehr aggressiv vorne drauf gegangen. Dadurch gibt es, wenn man sich aus diesem Druck lösen kann, größere Räume. Wir haben es manchmal gut gemacht und hatten einige gute Szenen. Es war ein verdienter Sieg.“

Der FC Bayern trifft nun im Viertelfinale auf Eintracht Braunschweig, einen Zweitligisten. Es wäre mehr als nur eine Überraschung, wenn die Braunschweiger mehr Glück haben würden als die Hamburger.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>