HSV rettet sich in der Verlängerung

Jun 02

Nach 120 Minuten war es endlich offiziell: Der HSV wird auch in der kommenden Spielzeit in der ersten Liga antreten. Nach einem sensationellen Freistoß zum 1:1 in der Nachspielzeit und dem 2:1-Siegtreffer von Müller in der Verlängerung konnte der Hamburger SV den Abstieg gerade noch abwehren.

Rafael van der Vaart sagte nach der Partie auf der Homepage des Vereins: ”Dass wir die Klasse gehalten haben, ist das Allerwichtigste für mich. Beim Abstieg zu gehen, wäre dramatisch für mich gewesen. Bruno Labbadia hat mit seiner Erfahrung ganz großen Anteil an dem Klassenerhalt. Er hat immer an uns geglaubt und das vorgelebt.” Van der Paart wird nach der Saison den Verein definitiv verlassen. Wohin der Mittelfeldspieler wechselt, das wollte er nach der Partie noch nicht verraten. Ebenso überglücklich war/ist Dennis Diekmeier, der ebenfalls ein Loblied auf den Trainer sang: ”Unter Bruno Labbadia wurde es zu unserer Stärke, nach Rückständen immer wieder zurückzukommen. Auch heute haben wir es geschafft. Viele hatten uns abgeschrieben, aber wir haben immer an uns geglaubt.”
 
Ein toller Tag war es sicher auch für Nicolai Müller, der mit seinem Treffer den Sieg besiegelte. Er sagte auf der Vereinspage: ”Das ist alles unbeschreiblich. Wir haben auch nach dem Gegentor nicht daran gezweifelt, wir wussten dass wir so oder so ein Tor brauchen und haben bis zum Schluss alles gegeben. Jetzt ist die Erleichterung riesig und für die Fans freut es mich besonders. Die haben die Bundesliga verdient und die Bundesliga hat sie verdient. Beim Tor stehe ich goldrichtig und mach das Ding rein – einfach unglaublich.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>