Marco Kurz wird neuer Cheftrainer der TSG 1899 Hoffenheim

Dec 18

Marco Kurz ist nach der Entlassung von Markus Babbel der neue Mann an der Seite der TSG 1899 Hoffenheim Der 43-Jährige übernimmt den Bundesligisten zum 01. Januar 2013. Sein Co-Trainer wird der Österreicher Günther Gorenzel, wie die Kraichgauer am Dienstag mitteilten. Kurz trainierte schon den TSV 1860 München sowie den 1. FC Kaiserslautern.

Frank Kramer, er war nach der Beurlaubung von Markus Babbel zuletzt für zwei Bundesligaspiele Cheftrainer, kehrt zur Hoffenheimer U23-Regionalligamannschaft zurück. „Ich habe von Beginn an gesagt, dass ich mich bedingungslos in den Dienst des Vereins stelle. Das habe ich für die Bundesliga-Mannschaft gemacht und das werde ich mit dem gleichen Engagement auch wieder für die U23 tun“, wird Kramer auf der Homepage der TSG zitiert. „Selbstverständlich werde ich auch in dieser Tätigkeit das neue Trainerteam in jeder mir möglichen Art und Weise unterstützen.“ Kurz startete seine Trainerkarriere beim SC Pfullendorf, wechselte dann zum TSV 1860 München, zunächst zur zweiten Mannschaft, dann zu den Profis. 2009 schloss er sich dem 1. FC Kaiserslautern an, führte die „Roten Teufel“ 2010 in die 1. Bundesliga. In der Aufstiegssaison Platz erreichte er Platz sieben, sein bisher größter Erfolg als Trainer.

Für Kurz wird es nun erst einmal wieder darum gehen, der Mannschaft Leben einzuhauchen. Nach Wochen voller Niederlagen und Rückschlägen wirkte die Mannschaft zum Ende der Hinrunde ausgelaugt. Zudem besteht akute Abstiegsgefahr, daher muss Selbstvertrauen her, will man nach der Winterpause punkten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>