Reif: „Nur“ Deutscher Meister nicht der Anspruch des FCB

May 07

Mit einem 0:3 im Gepäck reiste der FC Bayern München am heutigen Donnerstag aus Barcelona ab. Nach dem Aus im DFB-Pokal scheint nun auch der nächste Titel nicht mehr erreichbar zu sein. Dass man die Katalanen im Rückspiel 4:0 oder höher deklassiert, daran glauben wohl nur die wenigsten Optimisten.

Am Ende wird für den FCB und Coach Pep Guardiola „nur“ die Meisterschaft stehen. Marcel Reif meint, dass das den Bayern nicht reichen wird. „Ich finde, dass Bayern München bei seinen Möglichkeiten einen anderen Anspruch haben muss, als „nur“ Deutscher Meister zu werden. Die Schale ist Pflicht, aber für eine große Saison muss auch die Kür stimmen“, so der SKY-Kommentator im Interview mit der „tz“. „Dieses Jahr, mit den vielen Verletzten, ist aber ein spezieller Fall. Wenn es nicht zu dicke kommt gegen Barcelona, wovon ich nicht ausgehe, müsste man ein Ausscheiden im Halbfinale unter diesen Umständen akzeptieren. Nach zwei Jahren Guardiola kann man trotzdem sehen, dass die Mannschaft noch besser geworden ist, dass sie – in Bestbesetzung – noch stärker, noch stabiler spielt. Peps Bilanz stimmt, so oder so.“ Guardiola holte in seiner Zeit in München zwei Mal die deutsche Meisterschaft, ein Mal den Pokal, den europäischen Supercup und den Weltpokal.

Trotzdem hat die Saison einen Kratzer im Lack. Neben dem Resultat in der Champions League ist das Ausscheiden im Elfmeterschießen gegen den BVB ein großes Ärgernis, auch wenn der Klassenprimus in diesem Jahr mit erheblichen Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>